Gründerwoche

Die Gründerwoche in Deutschland – eine Aktionswoche im Rahmen der weltweiten Global Entrepreneurship Week

Die jährlich stattfindende Gründerwoche ist eine vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) inszenierte Aktionswoche, mit der zusätzliche Impulse für eine neue Gründungskultur und ein freundliches Gründungsklima in Deutschland gesetzt werden sollen. (Quelle BMWi)

In diesen Tagen dreht sich alles um das Thema Selbständigkeit. Von vielen Partnern und Förderern werden bundesweit zahlreiche Workshops, Seminare, Planspiele Wettbewerbe und andere Veranstaltungen durchgeführt.

Ziele der Veranstaltungen sind:

  • besonders junge Menschen für das Thema Selbständigkeit zu interessieren,
  • speziell Frauen auf dem Weg zur Existenzgründung zu unterstützen,
  • Gründerinnen und Gründern bei der Verwirklichung ihrer Ideen zu helfen,
  • allen Teilnehmenden und Partnern ein Netzwerk zu bieten (Erfahrungs- und Ideenaustausch),
  • die Bekanntmachung von erfolgreichen Initiativen zur Gründungsförderung zu verstärken und
  • die Aufmerksamkeit der Medien auf das Thema Existenzgründung erhöhen.

Seit 2008 können so Menschen, die sich für eine berufliche Selbständigkeit interessieren und ein Start Up gründen möchten, mit gleichgesinnten Austauschen, von erfolgreichen Gründern lernen und erfahren, worauf es auf dem Weg zum eigenen Unternehmen ankommt, welche Förderprogramme es gibt und wie das aktuelle Gründungsgeschehen in Deutschland aussieht.

Zu den Partnern der Gründerwoche gehören Hochschulen, Schulen, Kammern, Gründungsinitiativen, Wirtschaftsförderungen, Unternehmen u.a..
Die Partner führen nichtkommerzielle kostenfreie Veranstaltungen durch.

Die Partner werden von den Förderern gewonnen. Dies sind Verbände, Netzwerke, Bundesländer und Regionen.

Auch wir, der Existenzgründerzentrum Dresden e.V., sind Partner der Gründerwoche Deutschland und bieten im Rahmen der Aktionswoche kostenfreie Seminare und Workshops an. Nähere Informationen über unsere Veranstaltungen im Rahmen der Gründerwoche finden Sie hier.